Sympathische Schnitten





Zutaten

Für den Teig I.:

  • 250 gMehl
  • 70 gButter
  • 50 gZucker
  • 1 ELKakaopulver
  • 2 ELsaure Sahne
  • 1Ei
  • 1 TLBackpulver

Für den Teig II.:

  • 4Eier
  • 4 ELZucker
  • 4 ELMehl

Für die Creme:

  • 700 mlMilch
  • 9 ELMehl
  • 200 gZucker
  • 250 gButter
  • 2 Pck.Zartbitterschokolade
  • 2 ELRum
  • 1 ELVanillezucker

Für die Glasur:

  • 100 gZartbitterschokolade
  • 3 ELPflanzenöl


Zubereitung

Ein Ei mit Zucker schaumig schlagen. Portionsweise die abgekühlte zerlassene Butter hinzufügen. Alles zu einem Schaum schlagen und das mit Backpulver vermischte Mehl dazugeben. Zum Schluss Kakao und saure Sahne unterrühren.
Den Teig halbieren und auf der mit Butter gefetteten Backblech-Rückseite bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
Für den Teig II. Eier und Zucker schaumig rühren und portionsweise Mehl dazugeben. Mit einem Löffel vorsichtig umrühren und in den Ofen schieben. Bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
Für die Creme Mehl in wenig Milch anrühren. Den Rest der Milch zusammen mit dem Zucker erwärmen. Wenn sich der Zucker gelöst hat, das angerührte Mehl hinzufügen. So lange kochen, bis es dick wird. Danach auskühlen lassen.

Den kalten Brei mit der zerlassenen Butter gut verrühren. Die Masse halbieren. Zu der einen Hälfte geschmolzene Schokolade und zu der anderen Rum und Vanillezucker geben.
Schokolade schmelzen, 3 EL Öl unterrühren und den Kuchen damit überziehen. Fest werden lassen.
Wenn die Füllungen fertig sind, kann man den Kuchen zusammensetzen. Auf die eine Kakaoteigplatte die helle Rum-Füllung geben, darauf die helle Teigplatte legen, darüber die Schokoladencreme streichen und mit der zweiten Kakaoteigplatte zudecken. Natürlich kann man die Füllungen auch in beliebiger Reihenfolge schichten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.