Grieß - Schmandkuchen mit Rosinen





Zutaten

  • 200 g Butter oder Margarine, weiche
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Ei(er)
  • 300 g Weizenmehl
  • 3 TL, gestr. Backpulver
  • 2 EL Milch

  Für den Belag:

  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 60 g Weizenmehl
  • 60 g Grieß (Hartweizengrieß)
  • 175 g Zucker
  • 1 1/2 Liter Milch
  • 4 Eigelb
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 Eiweiß
  • 200 g Schmand
  • 200 g Rosinen
  •  Puderzucker zum Bestäuben
  •  Fett für das Blech


Zubereitung

Für den Teig das Fett geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillinzucker unterrühren, dann das Ei hinzu. Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise mit der Milch unterrühren.

Den Teig in eine Fettfangschale (30 x 40 cm, gefettet) geben und mit einem feuchten Messer glatt streichen. Die Fettfangschale in den auf 180°C vorgeheizten Backofen schieben und ca. 15 - 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit Mehl, Grieß und Zucker in 250 ml Milch anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. In die kochende, von der Kochstelle genommene Milch die angerührte Mischung rühren und etwa 2 Minuten unter Rühren kochen, abkühlen lassen, ab und zu durchrühren.

Unter etwa ein Viertel des lauwarmen Puddings Eigelb und Vanillinzucker rühren. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen. Sahne, Sauerrahm und Eischnee unter den mit Eigelb verrührten Pudding heben. Unter den restlichen Pudding die Rosinen rühren.

Den Rosinenpudding gleichmäßig auf dem vorgebackenen Boden verteilen und den mit Sahne und Eiweiß verrührten Pudding darauf streichen. Die Fettfangschale wieder in den Backofen schieben. Dann bei 180°C ca. 40 Minuten backen.

Danach die Fettfangschale auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen erkalten lassen. Den Kuchen in Stücke schneiden und mit gesiebtem Puderzucker bestäuben. Wer möchte, kann dazu noch geschlagene Sahne reichen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.