Joghurt-Torte ohne Gelatine (Joghurtkuchen - sommerlich leicht und fluffig)





Zutaten

  Für den Teig:

  • 170 g Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1  Zitrone(n) abgeriebene Schale

  Für die Creme:

  • 4  Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Becher saure Sahne (à 150 g)
  • 3 Becher Joghurt (à 150 g)
  • 5 EL Mehl


Zubereitung

Aus der Butter, dem Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Zitronenschale und Mehl einen Knetteig herstellen und eine 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Eiweiße mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif schlagen. Saure Sahne, Joghurt und Mehl vermixen und anschließend diese Mischung mit dem Eiweiß-Zuckergemisch auch kurz verrühren.

Nun die Hälfte des Knetteiges ausrollen und den Boden einer Backform (ca. 32 x 23 cm) damit auslegen. Die Creme darauf verteilen und anschließend mit der zweiten Hälfte ausgerolltem Knetteig bedecken.

Bei 175°C ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.